Coronavirus / Covid-19

Dieses Thema im Forum "Off-Topic" wurde erstellt von pil, 29. Januar 2020.

Benutzer, welche sich diesen Thread anschauen: (Benutzer: 3, Gäste: 1)

  1. Tobi23TS
  2. TimboVegas
  1. Cale

    Cale Da-shiang bao-tza shr duh lah doo-tze

    Beiträge:
    35.108
    Zustimmungen:
    20.798
    Muß wohl Heimweh sein, oder Nostalgie. Hier hat es denen auch nicht geholfen, oder unsere asiatische Bevölkerung hat einfach mehr Geschmack :D
     
  2. Mondknallschlumpf

    Mondknallschlumpf Geizkragen

    Beiträge:
    37.736
    Zustimmungen:
    16.220
    Ppff. Gut, die haben hier meistens auch keine guten Sorten bzw. nur den High Sugar Kram. Aber so ein schöner Milchtee mit Reisbällchen ist top. In Asien kannst du dann auch immer noch den Süßegrad selbst wählen. Und da reichen 25% meist locker :D.
     
  3. Roitherkur

    Roitherkur

    Beiträge:
    4.486
    Zustimmungen:
    3.622
    Es ist auch üblich Rücklagen zu bilden. Welche Unternehmer es nun "verdient" haben zu Grunde zu gehen und welche nicht, lässt sich weder von außen und generell schon gar nicht beurteilen. Es gibt mit Sicherheit viele Unternehmer, die die Gesellschaft Jahre beschissen haben und man nun von einem verdienten Ende sprechen könnte, aber das sind mit Sicherheit Einzelfälle über die man eben so generell kaum sprechen kann.
     
  4. pil

    pil Administrator

    Beiträge:
    65.363
    Zustimmungen:
    30.063
    Es haben ja fast alle rücklagen sonst wären sie ja schon dicht, karstadt dürfte keine rücklagen besessen haben, vermutlich ganz im gegenteil und die hat man sehr großzügig gerettet und das sofort, nix wartezeit. Die halbe milliarde sehen wir nie wieder, im gegenteil, die werden bald eine weitere halbe milliarde wollen.

    Viele restaurants können zusätzlich noch arbeiten, ich hab noch nie so viele radkuriere rumfahren sehen wie jetzt, die reinste „seuche“ quasi. :D da schimpft noch mal einer über herumstehende escooter. :D Also wenn man nicht von einem auto auf der Straße ungefahren wird, dann spätestens von einem essenskurier auf dem bürgersteig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Februar 2021
  5. Nebiros666

    Nebiros666 #teamlucifer

    Beiträge:
    6.167
    Zustimmungen:
    2.749
    Was will der mit Folter, Unterdrückung etc? Und das nur alte Menschen nen schweren Verlauf haben ist auch Kappes
     
  6. pil

    pil Administrator

    Beiträge:
    65.363
    Zustimmungen:
    30.063
    Wir werden trotzdem nicht verhindern können dass es zu toten kommt, jetzt wird sich jeder impfen lassen und man wird vergessen dass ne grippe ja auch noch gibt, dann sterben sie nicht an covid sondern an der grippe die nicht mindergefährlich ist, vor allem wenn der impfstoff gegen den falschen mutanten schützt der sich nicht durchsetzt wie 2017.

    wir werden nicht drum herum kommen einen Kompromiss einzugehen. Klar hätte man 2017 schon einen lockdown machen können, die grippe grassierte überall (ich hab sie ja auch gehabt, boh war das übel), warum haben sie da nicht schon eingegriffen? Sie wussten doch sehr schnell dass unser impfstoff damals wirkungslos ist. Was passiert künftig wenn das wieder passiert? Lassen sie es dann laufen und schauen zu wie vulnerable daran sterben oder wie ist künftig der plan? 2017 war der Kompromiss dann sterben sie nun mal oder wie? Ich vermisse bei dem thema noch ein bisschen aufarbeitung sonst getraut sich niemand mehr zum herbst einen laden aufzumachen denn nun hat man 2 grassierende viren im land die sich jedes jahr ändern.

    ps: ich hoffe dass wir gewisse dinge wie maskenpflicht beim arzt und lüftungskonzepte künftig standard werden, ich meine wir haben das über viele jahre unterschätzt. Und es gibt ja noch viel mehr viren die sich hier herumtreiben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Februar 2021
  7. lüsterneLINDA

    lüsterneLINDA Lass doch die engine skalieren

    Beiträge:
    14.391
    Zustimmungen:
    5.409
    Hatten wir das Thema Grippe in den 1210 Seiten vorher schon Mal? Ich weiß nicht mehr so genau.
     
    Kieselstein gefällt das.
  8. pil

    pil Administrator

    Beiträge:
    65.363
    Zustimmungen:
    30.063
    Verglichen ja, diskutiert darüber nein weil immer einer kommt und vom thema ablenkt. Man hätte aus so vielen dingen aus der Vergangenheit schon lernen können. Wir können gerne zuschauen wie sich das Dilemma von jahr zu jahr wiederholt, klar. Ich hoffe hier erwähnt nie wieder jemand die spanische grippe, dann in den thread spanische grippe switchen.
     
  9. lüsterneLINDA

    lüsterneLINDA Lass doch die engine skalieren

    Beiträge:
    14.391
    Zustimmungen:
    5.409
    Ich meine mich doch wieder daran erinnern zu können, dass darüber hier auch lange diskutiert wurde. Muss ich mich wohl täuscht haben.

    Es wird nicht versucht jeden Corona Toten mit jedem Mittel unter Einsatz von unbegrenztem Geld zu verhindern, sondern "nur" die landesweite Überlastung der Intensivstationen. Gleiches würde man bestimmt auch gegen die Grippe machen, wenn es nötig wird oder war.
     
  10. pil

    pil Administrator

    Beiträge:
    65.363
    Zustimmungen:
    30.063
    Aber wir haben ja jetzt auch platz, es ist durchaus machbar momentan, das ist ja auch ein wichtiger punkt dass man genau das mit in die inzidenz einberechnet, was nicht getan wird. Nicht dass ich das vor einem monat schon geschrieben habe, kam heute die selber forderung.
    ntv

    Beispiel der betrieb froneri oder die schlachthausinfektionen, das bildet nicht die inzidenz ab in der bevölkerung wenn in betrieben (auch pflegeheimen) masseninfektionen stattfinden. Und wenn jetzt alle über 80 jährigen geimpft sind, dann muss man mal ansprechen ob das nicht reicht wieder zu öffnen solange das bild in krankenhäusern ok ist. Natürlich noch immer mit maßnahmen versehen in allen betrieben, öffnen aber bedingt öffnen.
     
  11. Dr Shakal

    Dr Shakal You put a smile on my face.

    Beiträge:
    29.013
    Zustimmungen:
    31.554
    Ja.
    Wenn man lang genug wartet gibt es bestimmt ein Premium Paket, cholera, Lepra und Corona zum sparpaketbundel, aber nur für begrenzte zeit, sowas wie priview halt.
    Oder man wartet aif den Dark Black Friday.
    Den achwärzwsten Friday ever:ugly:
     
    Tobi23TS und pil gefällt das.
  12. pil

    pil Administrator

    Beiträge:
    65.363
    Zustimmungen:
    30.063
    Man kann sich mit oder gegen spritzen lassen. :D
     
    Dr Shakal gefällt das.
  13. lüsterneLINDA

    lüsterneLINDA Lass doch die engine skalieren

    Beiträge:
    14.391
    Zustimmungen:
    5.409
    Ja jetzt hätten wir Platz auf den Intensivstationen. Nur ist es dem Coronavirus total egal wie ausgelastet die Intensivstationen sind, er ballert dann trotzdem mit 4-8 wöchiger Verzögerung die Patienten in die Intensivstationen Dank exponentiellem Wachstum. Wenn du bemerkst das es mit den Betten knapp wird, ist es dann fast zu spät mit irgendwelchen Einschränkungen das aufhalten zu wollen. Frag Mal in Portugal nach, die erst kürzlich in diese Lage kamen!

    Keiner hat bisher ein Patentrezept gefunden, welche Einschränkungen nötig sind um die Auslastung der Intensivstationen auf einem konstant verträglichen Maß zu halten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Februar 2021
  14. pil

    pil Administrator

    Beiträge:
    65.363
    Zustimmungen:
    30.063
    Wir haben schon eine ganz andere situation wenn viele menschen, vor allem die die auf die intensivstation kommen , geimpft wurden. Da gibt es ja ganz deutliche zahlen auch und darüber muss gesprochen werden, das wird aber ausgelassen, da gehts um ALLE Risokopatienten, also 30 bis 40% und zusätzlich allen lehrern, polizisten, steuerbeamte (schätz ich) usw., vermutlich dann allen kindern und deren eltern blablabla kann man endlos bis zum letzten erdenbürger so weitermachen damit man nie mehr fertig wird, ubd bevor wir dann öffnen müssen wir erst die ersten wieder impfen denn die letzte ist ja schon wieder 1 jahr her.

    Ohne Kompromiss geht es aber nicht.
     
  15. lüsterneLINDA

    lüsterneLINDA Lass doch die engine skalieren

    Beiträge:
    14.391
    Zustimmungen:
    5.409
    Da stimmt ich dir zu, ohne Kompromisse geht es nicht.
    Ich persönlich wäre auch für Lockerungen, wenn z.b. alle über 65 geimpft wurden, die geimpft werden wollten.
    Dann muss man halt genau auf die Entwicklung achten, ob es nicht doch wieder kritisch wird.

    Nur was hat das mit der Grippe zu tun? Das sind zwei komplett unterschiedliche Themen.
     
  16. Trossinger

    Trossinger

    Beiträge:
    5.832
    Zustimmungen:
    2.265
    Ich kenn es nur so:
    Wer nichts wird wird Wirt.

    Wer gar nichts wird Betriebswirt
     
    Vetulus gefällt das.
  17. pil

    pil Administrator

    Beiträge:
    65.363
    Zustimmungen:
    30.063
    Und wer nichts werden will arbeitet im kino. :deal:
     
    -M3- gefällt das.
  18. Masterlevi

    Masterlevi

    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    702
    "
    Wie aus dem neuen Impfmonitoring des Robert Koch-Institutes hervorgeht, wurden bis einschließlich Montag dieser Woche von mehr als 1,4 Millionen bereits gelieferten Dosen dieser Vakzine lediglich 211.886 Dosen verimpft.

    An diesem Montag fanden nach SPIEGEL-Berechnungen sogar nur 24.886 Dosen AstraZeneca den Weg in die Oberarme von Impfkandidaten. In diesem Tempo würde es rund sieben Wochen dauern, die Restbestände von mehr als ungenutzten 1,2 Millionen Dosen des AstraZeneca-Präparats abzubauen. Am Wochenende erwartet Deutschland aber schon wieder eine neue AstraZeneca-Lieferung von 650.000 Dosen."

    "Während hierzulande tausende Menschen ihre AstraZeneca-Impftermine schwänzen, hat Großbritannien bereits mehrere Millionen Bürger mit diesem Stoff geimpft. Erste Ergebnisse deuten auf eine hervorragende Wirksamkeit hin. In Schottland zeigen neue Analysen von Universitäten und der Gesundheitsbehörde, dass schon die erste von zwei Impfungen mit dem AstraZeneca-Präparat nach vier Wochen das Risiko einer Krankenhaus-Einweisung wegen Covid-19 um bis zu 94 Prozent reduziert. Beim Biontech-Impfstoff waren es 85 Prozent."

    Ich frag mich echt was da schon wieder aus dem Ruder läuft.
    Ich sehe es schon wieder kommen das nach dem Lieferdesaster es jetzt zum Impfdesaster kommt, weil man das nicht auf die reihe bekommt.
    Jetzt werden wir wieder sehr viele Wochen verschwenden weil die Organisatoren es nicht hinbekommen impfwillige zügig dran zu nehmen
     
    Frequenzberater und Gerri gefällt das.
  19. Trossinger

    Trossinger

    Beiträge:
    5.832
    Zustimmungen:
    2.265
    Jo habe ich auch gerade gelesen und mich aufgeregt.. es gibt echt noch genug Gruppen: Polizisten, Kassierer, MA in der Gastronomie, im Einzelhandel etc. Das ganze System bei uns ist so starr und lahm da braucht es wieder Wochen um was an der impfpriorisierung zu drehen.. es ist echt nur noch nervig...

    Bis 10.03. sollen ja noch 10mio zusätzliche impfdosen geliefert werden, d.h. um das zeitnah zu verimpfen müsste man jetzt schnellstmöglich alles darauf vorbereiten. Aber es passiert nichts.
     
  20. Masterlevi

    Masterlevi

    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    702
    genau das meine ich....man sieht es kommen das viele das ablehnen.
    Anstatt das aber schnell zu organisieren wie dennoch ohne Verzögerungen alles zügig verimpft werden kann, wird man vermutlich wieder Wochen zuschauen und sinnlos Zeit verstreichen lassen.
    ich hab mich für die Impfung angemeldet. Von mir aus können die mir morgen einen Termin schicken, wird aber nicht passieren weil so nicht "geplant"
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.