MS Microsofts nächster Studiokauf - Neues aus der Gerüchteküche

Dieses Thema im Forum "KT News" wurde erstellt von MiXeR, 29. Januar 2021.

  1. MiXeR

    MiXeR Anführer der Glücksbärchis Moderator

    Beiträge:
    25.918
    Zustimmungen:
    24.417
    Gerücht über eine weitere MS Entwickler/Publisher Übernahme in Bethesda-Größenordnung. (Wobei sich der Bethesda-Vergleich hier glaube ich nicht auf die Kaufsumme, sondern eher den Impact in der Branche bezieht.)

    Kommt ursprünglich aus dem XboxEra und ist meiner Meinung nach nicht wahnsinnig stichhaltig, sondern vielmehr Spekulation, aber mittlerweile steigen da mehrere Insider mit ein. U.a. Brad Sams.


     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2021
    Yzerman, Zerfikka, Blacki und 4 anderen gefällt das.
  2. Besser MS als Google oder Amazon:D
     
    Nuwanda, Blacki, Muuhh und 4 anderen gefällt das.
  3. Joe Genius

    Joe Genius Oh boy oh boy oh boy!

    Beiträge:
    17.124
    Zustimmungen:
    11.221
    Aber was wäre in der Impact Grössenordnung?
    Square?
     
  4. Pacifica

    Pacifica

    Beiträge:
    1.150
    Zustimmungen:
    1.411
    Ubi :D
     
    olle Frikadelle gefällt das.
  5. okst666

    okst666

    Beiträge:
    20.284
    Zustimmungen:
    13.385
    Ubi ist viel zu groß.
    Square Enix hatte ich auch gedacht - aber insgeheim hoffe ich es ist valve.
     
  6. MemzTV

    MemzTV

    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    476
    Gabe hatte zumindest bezüglich Konsolen gesagt, dass er auf Xbox zurückgreifen würde :D

    Das Ding mit Sega ist ja auch noch im Raum. Warner Bros. würde ich auch feiern mit ihrem Spiele-Repertoire. Ansonsten gibt es paar nette Entwickler da draußen. CyberConnect2 würde ich mega feiern für die ganzen Anime-Spiele, aber da bin ich wohl ziemlich alleine :p
     
  7. Pacifica

    Pacifica

    Beiträge:
    1.150
    Zustimmungen:
    1.411
    Ist das so ?

    Wahrscheinlich hat man das von bethesda auch gedacht.
     
  8. lüsterneLINDA

    lüsterneLINDA Lass doch die engine skalieren

    Beiträge:
    14.531
    Zustimmungen:
    5.546
    Ne, Ubi soll Multi bleiben.
    Und Ubi kaufen um sie Multi zu lassen, hätte ja nahezu null Impact für die Marke Xbox.
     
  9. Pacifica

    Pacifica

    Beiträge:
    1.150
    Zustimmungen:
    1.411
    Ich hätte nichts gegen eine Ubi exklusivität :) Aber mal schauen was da überhaupt passiert.
     
    cab und olle Frikadelle gefällt das.
  10. okst666

    okst666

    Beiträge:
    20.284
    Zustimmungen:
    13.385
    Du vielleicht.

    Zenimax/bethesda ist ne Pommesbude gegenüber Ubisoft.
    Ubi ist 10 mal größer als Zenimax.
     
  11. Pacifica

    Pacifica

    Beiträge:
    1.150
    Zustimmungen:
    1.411
    we will see.
     
  12. Hollyone

    Hollyone beaST

    Beiträge:
    7.415
    Zustimmungen:
    5.256
    Blizzard, die sich von Activision lösen.
    :grins:
     
    olle Frikadelle und Kieselstein gefällt das.
  13. Cybernet1000

    Cybernet1000 Cyan Tech-Nick Master

    Beiträge:
    5.227
    Zustimmungen:
    4.010
    Monetär kann MS JEDEN kaufen...
     
  14. okst666

    okst666

    Beiträge:
    20.284
    Zustimmungen:
    13.385
    naja.. am ende der welt wird es eh nur noch microsoft und tencent geben.
     
    Kieselstein und Marcello gefällt das.
  15. JohnnyWohlfahrt

    JohnnyWohlfahrt Dreamcast. Sankt Pauli. Weltherrschaft. Moderator

    Beiträge:
    19.347
    Zustimmungen:
    17.107
    Ich fänd Sega sogar richtig gut! Aber ist das von der Größenordnung her mit Bethesda vergleichbar?
    Würde mich freuen, wenn die Entwickler an Segas Marken wieder mit richtiger finanzieller Power arbeiten könnten. Und ich rede hier nicht mal von Shenmue, das wird als Indie outgesourced bleiben. Yakuza kann auch gerne multi bleiben, aber der Sega-Katalog ist so groß und die Budgets für neue Sonics & Co immer so klein.

    Go, Microsoft, go!
     
    Kieselstein gefällt das.
  16. Brackley

    Brackley

    Beiträge:
    2.206
    Zustimmungen:
    2.408
    Die Größenordnung von Bethesda wären doch zumindest theoretisch Square Enix, Capcom und vielleicht noch die Embracer Group (THQ Nordic).

    Und ja, Sega gibt es noch.

    Ubisoft scheint zwar zu groß, jedoch wird Ubisoft auch schon seit längerer Zeit als Übernahme Kandidat allgemein gehandelt.
    Bisher ist das allerdings gescheitert.

    Auszuschließen sind auf jeden Fall EA und Activision.

    Ein Name welcher auch in den Wochen für Übernahmen wieder auftauchte war CD Project Red. Die Wahrscheinlichkeit scheint zumindest nach dem "Cyberpunk Crash" höher als vor dem Cyberpunk Launch.
     
  17. satzberger

    satzberger einmal xbox, immer xbox :)

    Beiträge:
    17.417
    Zustimmungen:
    12.399
    Könnte mir vorstellen, dass es sega wird (aber nur die Spieleabteilung).

    Ubisoft ist viel zu groß und erfolgreich
     
  18. JohnnyWohlfahrt

    JohnnyWohlfahrt Dreamcast. Sankt Pauli. Weltherrschaft. Moderator

    Beiträge:
    19.347
    Zustimmungen:
    17.107
    Ach, CD Projekt Red soll kacken gehen... Bethesda muss jetzt auch mal reichen in diesen Genregefilden... SEGA! Dat isses. Sonic als Xbox-Maskottchen.
     
    Blacki und Marulez gefällt das.
  19. M4j0r K03nIg

    M4j0r K03nIg

    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    297
    Wenn ich aber an Doom/Elder Scrolls/ Fallout denke,geht mir aber 10 mal mehr einer ab als bei Ubisoft ;)
     
  20. okst666

    okst666

    Beiträge:
    20.284
    Zustimmungen:
    13.385
    das ist nunmal geschmacks abhängig... aber um geschmack gehts bei business übernahmen eigentlich nicht.
     
    Kieselstein und Cale gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.